KAT-Zertifizierung

Das KAT-Zertifikat geht auf den KAT- Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V. zurück. Der Verein versteht sich als "Kontrollinstanz für die Herkunftssicherung und Rückverfolgung von Eiern aus alternativen Hennenhaltungssystemen in Deutschland und den benachbarten EU-Ländern." 
Die Kriterien, die an die Legehennenhaltung und Vermarktung angelegt werden, gehen über andere Standards hinaus, basieren aber bei unserer Biohaltung auf der EU-Öko-Verordnung. Außerdem soll eine Nachverfolgbarkeit jedes einzelnen Eies bis in den Stall, aus dem es kommt, gewährleistet werden.
Dieses Zertifikat ist Vorraussetzung, um in den REWE Märkten vermarkten zu können.
Näheres unter
www.was-steht-auf-dem-ei.de/

 

Zuständig für die Durchführung der ELER- Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER- Verwaltungsbehörde

 

Mit Hilfe des Entwicklungsplans für den Landlichen Raum/ EPLR und den Mitarbeiter/innen des Freistaat Sachsen konnten wir 2021 erneut mit einem tollen Bauprojekt beginnen. Die historische Bausubstanz unseres Hofes wird modernisiert und erweitert.

 

Dieser Betrieb wird ebenso über die Förderrichtlinie Tierwohl Mutterkühe RL TWK/2020 gefördert.

 

Hiermit möchten wir uns bei allen Mitwirkenden und fleißigen Helfern bedanken!!!

 

Hier finden Sie uns:

Biohof Meyer
Karlsbader Str. 15
08359 Breitenbrunn /Erzgeb.

OT Rittersgrün

Telefon: +49 37757 7952 

oder besser per

eMail: biohofmeyer@freenet.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landwirtschaftsbetrieb Meyer